Lesungen mit Susanne Hasenstab:

Die nächsten Termine

Freitag, 10. Juli 2015

20 Uhr

Fallbachhalle Erlensee

 

 

"Charly wird Stadtlabrador"  und weitere neue Fundstücke aus dem Kosmos des alltäglichen Gebabbels
- Kabarettistische Lesung mit Emil Emaille -
 
Neue, skurrile Wortgefechte aus Susanne Hasenstabs "Hohler-Chaussee"-Minidramen-Kosmos: Zusammen mit ihrem Bühnenpartner Emil Emaille nimmt die Aschaffenburger Autorin und Kolumnistin das Publikum mit auf eine Reise in die Seitearme, Strudel und Untiefen unserer alltäglichen Kommunikation.
Nach Lesungen aus den Büchern "Morgen ist Gelber Sack!" und "Der letzte Tag der Fleischmaschine" stehen dieses Mal neue, noch unveröffentlichte Texte im Mittelpunkt der kabarettistischen Lesung.  
"Man muss das Drama gehört haben: Es ist zum Schreien!", urteilte kürzlich der Hanauer Anzeiger über Hasenstabs Leseprogramm, das in seinem absurden Humor an Karl Valentin, Gerhard Polt, Ionesco oder Sketche von Badesalz erinnert.

 

Veranstalter: Verein Allerlei Kultur Erlensee: https://www.facebook.com/AllerleiKultur 

Weitere Infos folgen.

Freitag, 21. August 2015

Dreieich-Götzenhain

Zelt im Mais

 

Susanne Hasenstab und Emil Emaille mit ihrem kabarettistischen Leseprogramm "Morgen ist Gelber Sack!"

 

Veranstalter: Bürgerhäuser Dreieich

Nähere Infos folgen

Mittwoch, 23. September 2015

Filminsel Biblis

20 Uhr

 

Susanne Hasenstab und Emil Emaille mit ihrem kabarettistischen Lesungsprogramm "Morgen ist Gelber Sack!"

 

Adresse: Die Filminsel, Hintergasse 3 in 68647 Biblis, Einlass ab 19 Uhr

Veranstalter: Die Filminsel - Kommunales Kino Biblis e.V.

 

Eintritt: 15 Euro

 

Vorverkauf: Schreibwaren Hollerbach Biblis, Buchhandlung Lesezeit Biblis, Filminsel Biblis und unter http://tickets.filminsel-biblis.de

Samstag, 31. Oktober 2015

Stadthalle Schlüchtern

20 Uhr 

 

"Morgen ist Gelber Sack!" Kabarettistische Lesung mit Susanne Hasenstab und Emil Emaille

 

Adresse: Schloßstr. 13 in 36381 Schlüchtern

Veranstalter: Magistrat der Stadt Schlüchtern

 

Karten: Tel.: 06661/85-361, E-Mail: stadtverwaltung@schluechtern.de

VERGANGENE TERMINE:

Unter anderem an folgenden Orten waren Susanne Hasenstab und Emil Emaille schon zu Gast:

  • Neues Theater Höchst

  • Die KÄS, Frankfurt

  • Stadttheater Aschaffenburg

  • Hanau, Remisengalerie Schloss Philippsruh

  • Hofgarten-Kabarett Aschaffenburg

  • Räuschberghalle Hörstein

  • Schloss Langenselbold

  • Biebergemünd Kassel, Altes Forstamt

  • Bücherinsel Dieburg

  • Fallbachhalle Erlensee

  • Gelnhausen-Meerholz, Kulturscheune Honzen (Kulturtage Meerholz)

  • Großkrotzenburg, Ehemalige Synagoge 

  • Kulturhalle Rödermark

  • "Kultur im Krankenhaus" - Frankfurter Rotkreuzkliniken

  • Hofgarten-Open-Air-Bühne am Alten Forstamt Aschaffenburg

  • Maximilian-Kolbe-Haus, Alzenau

  • Jazz & Crime Festival Aschaffenburg

  • Festhalle Kahl am Main

  • Bibliothekszentrum Hösbach

  • Gewölbekeller Sailauf

  • Café Hench, Aschaffenburg

  • Café Rayher, Großauheim

  • AKU-Saal Großauheim

  • Maintalhalle Mainaschaff

  • Buchhandlung Diekmann, Aschaffenburg

  • Buchhandlung Lesekatze, Schöllkrippen

  • "Der Buchladen", Seligenstadt

  • Bücherei Johannesberg

  • Bücherei Glattbach

  • Bücherei Keilberg

  • Bücherei St. Gertrud, Aschaffenburg-Schweinheim

  • Bücherei Mömbris

  • Bücherei Laufach

  • Sackhaus, Schöllkrippen

  • Villa Hof Langenborn, Schöllkrippen

  • Bürgerhaus Großauheim

  • Gewölbe Schöneck-Kilianstädten

  • Bergheim Königshofen

  • Sporthalle Geiselbach

  • Mehrzweckhalle Westerngrund

  • Ivo-Zeiger-Haus Mömbris